ZweiPunkt Blog

Go-digital: Staatliche Förderung für Dein Unternehmen

Author : Christoph

Erfolg im eCommerce mit DigitalisierungDer digitale Wandel hat die Wirtschaft fest im Griff. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie Handwerksbetriebe können davon profitieren. Das Beste daran ist: Mit dem Programm „Go-digital“ fördert der Staat Dein Unternehmen, wenn Du es digitalisierst.

„Go-digital“ fördert Mittelstand und Handwerk

Du willst die Vorteile der Digitalisierung optimal nutzen? Du willst die Prozesse in Deinem Unternehmen effizienter machen? Du willst in Deiner Region sichtbarer werden? Oder neue Marktanteile oder Absatzmärkte erschließen? Und Du suchst nach Möglichkeiten, wie Dein Unternehmen bei der Digitalisierung gefördert werden kann?

Dann ist „Go-digital“ genau das Richtige für Dich. „Go-digital“ ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK). Es unterstützt KMU und Handwerksbetriebe dabei, digital zu werden. Denn mehr als ein Drittel der KMU ist noch nicht digital. Laut der Förderbank KfW  wachsen Unternehmen, die auf Innovation und Digitalisierung setzen, schneller als andere. Ein weiterer Vorteil der Digitalisierung ist, dass Unternehmen besser gegen Wirtschaftskrisen geschützt sind.

Digitalisierung von Unternehmen führt zu mehr Wachstum

Gerade KMU und Handwerksbetriebe haben in der digitalen Transformation großes Potential zu wachsen. Um den Strukturwandel zu unterstützen, fördert „Go-digital“ die umfassende Beratung im Bereich der Digitalisierung. Vom BMWK autorisierte Unternehmen stehen Dir bei Deinem Projekt von Anfang an zur Seite.

Wer kann die Förderung beantragen?

„Go-digital“-Fördermittel kannst Du beantragen, wenn Dein Unternehmen…

  • der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial zuzurechnen ist,
  • weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigt,
  • im Vorjahr der Förderung höchstens einen Jahresumsatz bzw. eine Jahresbilanzsumme von 20 Millionen Euro erwirtschaftet hat,
  • eine Niederlassung bzw. Betriebsstätte in Deutschland hat,
  • nach den Kriterien der De-minimis-Verordnung förderfähig ist.

Willst Du wissen, ob Dein digitales Projekt förderfähig ist? Dann kontaktiere uns hier.

Fünf Module für die Digitalisierung von Unternehmen

Die neue „Go-digital“-Richtlinie für die Jahre 2022 bis 2024 sieht fünf Module vor:

  • Modul 1: Digitalisierungsstrategie: In diesem Modul werden neue digitale Geschäftsmodelle und -prozesse entwickelt und bestehende Modelle und Prozesse digitalisiert.
  • Modul 2: IT-Sicherheit: Im Vordergrund steht die Analyse von Risiken und Gefahren des digitalen Wandels. Außerdem geht es um Maßnahmen zur IT- und Datensicherheit.
  • Modul 3: Digitalisierte Geschäftsprozesse: Ziel dieses Moduls ist es, interne Prozesse und ihre Abwicklung mittels E-Business-Software zu digitalisieren.
  • Modul 4: Datenkompetenz: Hier geht es darum, relevante Daten zu erfassen und zu verarbeiten sowie Innovationen der KI einzusetzen.
  • Modul 5: Digitale Markterschließung: Gegenstand des Moduls ist die weite Welt des Online-Marketings, des eCommerce (z.B. Website, Online-Shop) sowie der damit verbundenen Geschäftsprozesse.

„Go-digital“ fördert Leistungen zur Beratung in einem Hauptmodul, das mindestens 51 Prozent des Beratungsvolumens ausmachen muss. Bei Bedarf kannst Du bis zu zwei weitere Nebenmodule auswählen. Wenn Du weitere Fragen zum Umfang der Module hast, schreib uns an.

Der Fördersatz beträgt 50 Prozent eines Beratertagessatzes von maximal 1.100 Euro. Der Förderumfang umfasst maximal 30 Beratungstage innerhalb von sechs Monaten.

Um die Unternehmen zu entlasten, sind die Berater für die Abwicklung der Förderung verantwortlich. Wir kümmern uns um alles – vom Antrag über die Abrechnung bis hin zu den Abschlussberichten. Für Dich heißt das: keine Bürokratie und voller Fokus auf Deine Digitalisierung! Alles klar?

Kompetente Beratung für Unternehmen

Als Full-Service Shopware Agentur beraten wir unsere Kunden seit 2008 in den Bereichen eCommerce, Digitalisierung, Marketing und Fördermittel. Aufgrund unserer Expertise sind wir als Unternehmen zur Beratung nach den Kriterien des BMWK autorisiert. Deshalb sind wir der ideale Ansprechpartner für Dich. Wir machen Dein Unternehmen digital!

Unsere Strategie für Deine Digitalisierung

Erfahrene Unternehmensberater für DigitalisierungDu fragst Dich, wie unsere Beratung abläuft? Grundsätzlich folgen wir unserem bewährten Schema, das wir individuell Deinen Ansprüchen anpassen.

Zuerst erarbeiten wir gemeinsam ein konkretes Förderprojekt und erstellen einen Projektplan. Anschließend stellen wir auf Grundlage des Plans einen Förderantrag. Nach der Bewilligung geht es los.

In Phase 1 erstellen wir eine Potenzialanalyse. Hier geht es darum, die möglichen Maßnahmen sowie den zeitlichen und finanziellen Aufwand abzuschätzen. Phase 2 ist die Umsetzungsphase. Wir entwickeln ein Konzept nach Deinen Bedürfnissen und beraten Dich bei der Umsetzung. Am Ende kümmern wir uns um die Auswertung und Abwicklung.

Unsere Erfahrung zeigt: Digitalisierung lohnt sich doppelt, wenn Du kompetente Beratung und staatliche Förderung effektiv nutzt! Wir beraten Dich gerne bei allen Fragen rund um das Thema Fördermittel und Digitalisierung. Du erreichst uns per Mail, über das Kontaktformular oder per Telefon.

Worauf wartest Du noch? Let’s go digital!

You Have More Questions? Contact our Expert!


As a founder and managing director Christoph is the best contact person for everything related to business consulting, business management and business funding. You have questions about this article or anything else concerning business management and processes? Then contact Christoph