Description - StageWare® Staging | Testumgebungen auf Knopfdruck

Mit StageWare® erstellst Du Testumgebungen mit nur einem Klick aus Deinem Shopware 6 Backend heraus.

Das Plugin bietet viele weitere Funktionen die Dir Deine Arbeitsprozesse erleichtern und komfortabler gestalten.

In naher Zukunft ist die Erweiterung des Plugins um die folgenden Funktionen geplant:

  • Möglichkeit zur Erstellung von Backups sowie zur externen Ablage von Backups
  • Integrierte System-Checks und Diagnosen mit Erklärungen zu eventuell nötigen Server-Einstellungen
  • Nützliche Zusatzfunktionen wie die Maskierung von Kundendaten, Passwortschutz und Cronjob-Deaktivierung für Testumgebungen, Wartungsmodus, Error-Handling etc.

Highlights

  • Testumgebungen mit nur einem Klick erstellen oder zurücksetzen
  • Unlimitierte Anzahl an Testumgebungen

Features

  • Zurücksetzen von Testumgebungen mit nur einem Klick
  • Unlimitierte Anzahl an Testumgebungen
  • Unterstützung bei der Einrichtung von Testumgebungen durch Error-Handling und Debugging
  • Kompatibel mit verschiedenen Shopware-Versionen
  • Ordner und Dateien können bei der Anlage von Testumgebungen ausgeschlossen werden
  • Per Schnell-Login kann jederzeit auf alle Testumgebungen zugegriffen werden
  • Weitere nützliche Features sind in Planung.

Installation

  • Plugin installieren
  • Plugin aktivieren
  • Du findest das aktivierte Plugin im Backend unter "Erweiterungen" > "Testumgebungen".
  • Um eine Testumgebung zu erstellen, musst Du zunächst eine leere Datenbank anlegen. Beachte hierbei die notwendigen Rechte des Datenbank-Users.
  • Trage diese Daten (Host, Datenbankname, Datenbankbenutzer, Passwort und Port) in das Formular zur Erstellung Deiner Testumgebung ein.
  • Wenn Du bestimmte Tabellen von der Synchronisation ausschließen möchtest, kannst Du diese ebenfalls im Formular eintragen.
  • Lege nun den Ordnernamen Deiner Staging-Umgebung fest. Dieser muss einmalig sein und wird automatisch während der Synchronisation in Deinem Root-Verzeichnis erzeugt.
  • Du kannst Dateien und komplette Ordner von der Synchronisation ausschließen. Dies wird besonders für Bild- und Medienordner empfohlen, um die Ausführungszeit zu verringern.
  • Wenn Du alle Daten eingetragen hast, klicke auf den Button "Testumgebung speichern".
  • Klicke auf den Button "Testungebung synchronisieren", um Deine Staging-Umgebung anzulegen. Dies kann in Abhängigkeit der Größe Deiner Datenbank und des Umfanges Deiner Dateien einige Minuten dauern.